Open Access. Powered by Scholars. Published by Universities.®

Arts and Humanities Commons

Open Access. Powered by Scholars. Published by Universities.®

Articles 1 - 27 of 27

Full-Text Articles in Arts and Humanities

Theologia Ex-Magica (1780) Oder Theologie Ohne Hexen Und Zauberer (1784). Mit Einem Anhang, Von Dem Gemeinen Vorurtheile Der Wirkenden Und ThäTigen Hexerey (1766), Benedikt Poiger, Ulrich Lehner Mar 2015

Theologia Ex-Magica (1780) Oder Theologie Ohne Hexen Und Zauberer (1784). Mit Einem Anhang, Von Dem Gemeinen Vorurtheile Der Wirkenden Und ThäTigen Hexerey (1766), Benedikt Poiger, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

Die theologischen Aufklärer der zweiten Reihe, deren Wirken mehr volkspädagogisch als spekulativ-theologisch war, aber zumeist einen breiten Wirkungskreis umfasste, ist noch geringfügig erforscht. Einen Beitrag hierzu versucht die vorliegende Edition zu leisten, indem sie mit zwei zentralen Werken des Augustiner-Chorherren Benedikt Poiger (1755-1832) vertraut macht. Die Kleinschriften "Theologia Ex-Magica" (1780) und "Theologie ohne Hexen und Zauberer" (1784) sind zwar Jahrzehnte nach dem Ende der Hexenverfolgungen entstanden, zeigen aber, dass mit Ende der Verfolgung keinesfalls auch der Hexenglaube zum Erliegen kam. Gegen eine solche Verflechtung von Religion und Magie traten Aufklärungstheologen wie Benedikt Poiger auf.


Religion Nach Kant: AusgewäHlte Texte Aus Dem Werk Johann Heinrich Tieftrunks (1759-1834), Johann Tieftrunks, Ulrich Lehner Mar 2015

Religion Nach Kant: AusgewäHlte Texte Aus Dem Werk Johann Heinrich Tieftrunks (1759-1834), Johann Tieftrunks, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

Anders als Krug, Pölitz, Reinhold, Schmid u.a. blieb Johann Heinrich Tieftrunk (1759-1834) stets ein buchstabengetreuer Gefolgsmann kantischer Theologie. Die vorliegende Publikation versammelt einige der schwer zugänglichen Texte des letzten orthodoxen Kantianers, der die Grundsätze Kants auf die Grundlehren des Christentums anwandte. Sie eröffnet damit die Möglichkeit, einen Einblick in die von Kant direkt inspirierte theologische Spekulation zu bekommen.

Der Anhang enthält einen Beitrag zur Kritik der Tieftrunk'schen Religionsphilosophie durch Karl Friedrich Stäudlin sowie die seltene und anonym verfaßte Kleinschrift "Ueberzeugender Beweis, daß die Kantische Philosophie der Orthodoxie nicht nachtheilig, sondern ihr vielmehr nützlich sei" (1788).


Justini Febronii Commentarius In Suam Retractionem (1781), Johann Von Hontheim, Ulrich Lehner Mar 2015

Justini Febronii Commentarius In Suam Retractionem (1781), Johann Von Hontheim, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

1763 veröffentlichte der Trierer Weihbischof Johann Nikolaus von Hontheim (1701-1790) seine Schrift De statu ecclesiae unter dem Pseudonym Justinus Febronius Jurisconsultus. Wie kaum ein anderes Werk artikulierte derFebronius das Unbehagen der deutschen Reichskirche an der päpstlichen Jurisdiktion. Die Bewegung des Febronianismus, die De Statu Ecclesiae zur ideologischen Grundlage wählte, trat u.a. für die Oberhoheit eines allgemeinen Konzils über den Papst, eine Stärkung des Bischofsamtes, deutlicheren staatlichen Einfluß auf kirchliche Entscheidungen sowie für eine Abkehr von der scholastischen Theologie ein. Das Buch avancierte innerhalb kürzester Zeit zum Kassenschlager, wurde aber wegen der deutlichen Kritik am Papsttum auf den Index der ...


What Is ‘Catholic Enlightenment’?, Ulrich Lehner Mar 2015

What Is ‘Catholic Enlightenment’?, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

Recent research has demonstrated not only the existence of a variety of Enlightenments, but also the importance of the religious aspect to this worldwide process. In particular, special interest has been paid to the long-neglected Catholic Enlightenment, which entailed many strands of thought by Catholic intellectuals and political leaders who attempted to renew and reform Catholicism from the middle of the 18th to the early 19th century. This renewal was an apologetic endeavor designed to defend the essential dogmas of Catholic Christianity by explaining their rationality in modern terminology and by reconciling Catholicism with modern culture. The Catholic Enlightenment was ...


Johann Nikolaus Von Hontheim's Febronius: A Censored Bishop And His Ecclesiology, Ulrich Lehner Mar 2015

Johann Nikolaus Von Hontheim's Febronius: A Censored Bishop And His Ecclesiology, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

In the second half of the eighteenth century, the greatest enemy of the Roman Curia was no longer French Gallicanism but German Febronianism, since it challenged papal primacy. It gained its name from the pseudonymous author of the book, De statu Ecclesiae (1763). The author, auxiliary Bishop Johann Nikolaus von Hontheim, was immediately censored and later forced to sign a retraction. This essay will provide the first English synthesis and overview of the publishing history of this important work and its ecclesiology, as well as show how the Curia dealt with this dissident theologian.


Justinus Febronius Abbreviatus Et Emendatus (1777), Johann Von Hontheim, Ulrich Lehner Mar 2015

Justinus Febronius Abbreviatus Et Emendatus (1777), Johann Von Hontheim, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

1763 veröffentlichte der Trierer Weihbischof Johann Nikolaus von Hontheim (1701-1790) seine Schrift De statu ecclesiae unter dem Pseudonym Justinus Febronius Jurisconsultus. Wie kaum ein anderes Werk artikulierte derFebronius das Unbehagen der deutschen Reichskirche an der päpstlichen Jurisdiktion. Die Bewegung des Febronianismus, die De Statu Ecclesiae zur ideologischen Grundlage wählte, trat u.a. für die Oberhoheit eines allgemeinen Konzils über den Papst, eine Stärkung des Bischofsamtes, deutlicheren staatlichen Einfluß auf kirchliche Entscheidungen sowie für eine Abkehr von der scholastischen Theologie ein. Das Buch avancierte innerhalb kürzester Zeit zum Kassenschlager, wurde aber wegen der deutlichen Kritik am Papsttum auf den Index der ...


Beda Mayr: Vertheidigung Der Katholischen Religion: Sammt Einen Anhange Von Der MöGlichkeit Einer Vereinigung Zwischen Unserer, Und Der Evagelisch-Lutherischen Kirche (1789), Beda Mayr, Ulrich Lehner Mar 2015

Beda Mayr: Vertheidigung Der Katholischen Religion: Sammt Einen Anhange Von Der MöGlichkeit Einer Vereinigung Zwischen Unserer, Und Der Evagelisch-Lutherischen Kirche (1789), Beda Mayr, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

The monastic erudition of the old religious orders was a pillar of the Catholic Enlightenment within the Holy Roman Empire and many other European countries. Despite the enormous importance the monks had as champions of programmatic Enlightenment ideas, few of their original texts are available in modern editions. The present edition contributes to filling this lacuna by making available the main work of the Benedictine monk, Beda Mayr (1742–1794), who developed a modern and ecumenical Catholic theology. Diese Edition macht das Werk "Vertheidigung der katholischen Religion" (1789) des Benediktiners Beda Mayr (1742-1794) wieder zugänglich, das wegen seiner Neudefinition der ...


Enlightenment And Catholicism In Europe: A Transnational History, Jeffrey Burson, Ulrich Lehner Mar 2015

Enlightenment And Catholicism In Europe: A Transnational History, Jeffrey Burson, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

In recent years, historians have rediscovered the religious dimensions of the Enlightenment. This volume offers a thorough reappraisal of the so-called “Catholic Enlightenment” as a transnational Enlightenment movement. This Catholic Enlightenment was at once ultramontane and conciliarist, sometimes moderate but often surprisingly radical, with participants active throughout Europe in universities, seminaries, salons, and the periodical press. In Enlightenment and Catholicism in Europe: A Transnational History, the contributors, primarily European scholars, provide intellectual biographies of twenty Catholic Enlightenment figures across eighteenth-century Europe, many of them little known in English-language scholarship on the Enlightenment and pre-revolutionary eras. These figures represent not only ...


Klostergericht Und -Kerker: Der „Criminalprocess Der Franciscaner” (1769), Ulrich Lehner Mar 2015

Klostergericht Und -Kerker: Der „Criminalprocess Der Franciscaner” (1769), Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

Verbrechen wurden auch im Kloster geahndet. Viele Ordensgemeinschaften entwickelten ein ausgeklügeltes Strafrecht, das auch Folter, physische Strafen und Klosterkerker vorsah. Die hier vorliegende Edition umfasst eine kanonistische Quellensammlung des 18. Jahrhunderts, versehen mit einer Einleitung.


A Companion To The Catholic Enlightenment In Europe, Ulrich Lehner, Michael Printy Mar 2015

A Companion To The Catholic Enlightenment In Europe, Ulrich Lehner, Michael Printy

Ulrich L. Lehner

This book offers the first comprehensive overview of the Catholic Enlightenment in Europe. It surveys the diversity of views about the structure and nature of the movement, pointing toward the possibilities for further research. The volume presents a series of comprehensive treatments on the process and interpretation of Catholic Enlightenment in France, Spain, Portugal, Poland, the Holy Roman Empire, Malta, Italy and the Habsburg territories. An introductory overview explores the varied meanings of Catholic Enlightenment and situates them in a series of intellectual and social contexts. The topics covered in this book are crucial for a proper understanding of the ...


Review Of Atheism, Religion And Enlightenment In Pre-Revolutionary Europe By Mark Curran, Ulrich Lehner Jul 2014

Review Of Atheism, Religion And Enlightenment In Pre-Revolutionary Europe By Mark Curran, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


How Enlightened Can A Monk Be? The Efforts Of Eighteenth-Century German Benedictines To Reform Monastery And Church, Ulrich Lehner Jul 2014

How Enlightened Can A Monk Be? The Efforts Of Eighteenth-Century German Benedictines To Reform Monastery And Church, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

This article investigates how German Benedictines in the eighteenth century tried to reform monastic life and Catholic theology by adopting various aspects of Enlightenment lifestyle and thought. It demonstrates the intellectual diversity that existed in this religious order and the order's intensive dialogue with contemporary culture.


Ghosts Of Westphalia: Fictions And Ideals Of Ecclesial Unity In Enlightenment Germany, Ulrich Lehner Jul 2014

Ghosts Of Westphalia: Fictions And Ideals Of Ecclesial Unity In Enlightenment Germany, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Stapfer, Johann Friedrich, Ulrich Lehner Aug 2013

Stapfer, Johann Friedrich, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Tieftrunk, Johann Heinrich, Ulrich Lehner Aug 2013

Tieftrunk, Johann Heinrich, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Review Of Herbert Hömig's Carl Theodor Von Dalberg: Staatsmann Und Kirchenfürst Im Schatten Napoleons, Ulrich Lehner Aug 2013

Review Of Herbert Hömig's Carl Theodor Von Dalberg: Staatsmann Und Kirchenfürst Im Schatten Napoleons, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Salat, Jakob, Ulrich Lehner Aug 2013

Salat, Jakob, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Süßmilch, Johann Peter, Ulrich Lehner Aug 2013

Süßmilch, Johann Peter, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Klostergericht Und-Kerker. Der "Criminalprocess Der Franciskaner", Ulrich Lehner Dec 2011

Klostergericht Und-Kerker. Der "Criminalprocess Der Franciskaner", Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Beda Mayr Osb: Vertheidigung Der Katholischen Religion Nach Den Bedürfnissen Unserer Zeit (1789). Der Erste Schritt Zur Künftigen Vereinigung Der Katholischen Und Evangelischen Kirche, Ulrich Lehner Dec 2008

Beda Mayr Osb: Vertheidigung Der Katholischen Religion Nach Den Bedürfnissen Unserer Zeit (1789). Der Erste Schritt Zur Künftigen Vereinigung Der Katholischen Und Evangelischen Kirche, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

The monastic erudition of the old religious orders was a pillar of the Catholic Enlightenment within the Holy Roman Empire and many other European countries. Despite the enormous importance the monks had as champions of programmatic Enlightenment ideas, few of their original texts are available in modern editions. The present edition contributes to filling this lacuna by making available the main work of the Benedictine monk, Beda Mayr (1742a "1794), who developed a modern and ecumenical Catholic theology. Reviews: "'Ulrich Lehner must be congratulated for this fine edition of the third volume of Mayr’s Defence. It is a welcome ...


Nikolaus Von Hontheim: Justinus Febronius Abbreviatus Et Emendatus (1777), Ulrich Lehner Dec 2007

Nikolaus Von Hontheim: Justinus Febronius Abbreviatus Et Emendatus (1777), Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Nikolaus Von Hontheim: Justini Febronii Commentarius In Suam Retractationem (1781), Ulrich Lehner Dec 2007

Nikolaus Von Hontheim: Justini Febronii Commentarius In Suam Retractationem (1781), Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Benedikt Poiger Theologia Ex-Magica (1780) Oder: Theologie Ohne Hexen Und Zauberer (1784) Mit Einem Anhang: Ferdinand Sterzinger - Von Dem Gemeinen Vorurtheile Der Wirkenden Und Thätigen Hexerey (1766), Ulrich Lehner Dec 2006

Benedikt Poiger Theologia Ex-Magica (1780) Oder: Theologie Ohne Hexen Und Zauberer (1784) Mit Einem Anhang: Ferdinand Sterzinger - Von Dem Gemeinen Vorurtheile Der Wirkenden Und Thätigen Hexerey (1766), Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

No abstract provided.


Die Scholastische Theologie Im Zeitalter Der Gnadenstreitigkeiten I: Neue Texte Von Diego Paez († 1582), Diego Del Mármol († 1664) Und Gregor Von Valencia († 1603), Ulrich Lehner Dec 2006

Die Scholastische Theologie Im Zeitalter Der Gnadenstreitigkeiten I: Neue Texte Von Diego Paez († 1582), Diego Del Mármol († 1664) Und Gregor Von Valencia († 1603), Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

Die Gnadenstreitigkeiten des 16. und 17. Jahrhunderts bilden die entscheidende geistesgeschichtliche Auseinandersetzung der frühen Neuzeit. Sie führen vor Augen, wie die katholische Theologie zum letzten Mal aus eigener rationaler Anstrengung heraus die christliche Welt zu polarisieren verstand, indem sie - gespalten in die Lager von Molinisten, Augustinisten und Thomisten - das Wirken der göttlichen Gnadenhilfe zu erklären versuchte. Die hier versammelten Editionen zweier bisher unbekannter Jesuitentheologen, Diego Paez und Diego Marmol, verfolgen den Gang der spanischen Jesuitentheologie im 17. Jahrhundert und bereichern dadurch auch die Geschichtsschreibung der neuzeitlichen Philosophie. Ein Dossier über Gregor von Valencia gibt weiteres Material an die Hand, um ...


Kants Vorsehungskonzept Auf Dem Hintergrund Der Deutschen Schulphilosophie Und - Theologie, Ulrich Lehner Dec 2006

Kants Vorsehungskonzept Auf Dem Hintergrund Der Deutschen Schulphilosophie Und - Theologie, Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

Reviews: "Quiconque voudrait désormais étudier la compréhension moderne de l’histoire, du progrès et de la religion nuirait à la précision de son propos s’il s’exemptait de la lecture de Kants Vorsehungskonzept. On relèvera enfin à ce livre le trop rare mérite d’avoir concilié avec une grande compétence l’étude des approches à la fois philosophiques et théologiques." Charles Morerod O.P., bishop of Fribourg, in Nova et Vetera (French Edition), 4/2011.

"Lehner’s extensive research fills a gap in a unique way. He enriches the study of Kant’s philosophy in an as yet neglected ...


Religion Nach Kant Ausgewählte Texte Aus Dem Werk Johann Heinrich Tieftrunks (1759-1834), Ulrich Lehner Dec 2006

Religion Nach Kant Ausgewählte Texte Aus Dem Werk Johann Heinrich Tieftrunks (1759-1834), Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

Anders als Krug, Pölitz, Reinhold, Schmid u. a. blieb Johann Heinrich Tieftrunk (1759-1834) stets ein buchstabengetreuer Gefolgsmann kantischer Theologie. Die vorliegende Publikation versammelt einige der schwer zugänglichen Texte des letzten orthodoxen Kantianers, der die Grundsätze Kants auf die Grundlehren des Christentums anwandte. Sie eröffnet damit die Möglichkeit, einen Einblick in die von Kant direkt inspirierte theologische Spekulation zu bekommen. Der Anhang enthält einen Beitrag zur Kritik der Tieftrunk'schen Religionsphilosophie durch Karl Friedrich Stäudlin sowie die seltene und anonym verfaßte Kleinschrift "Ueberzeugender Beweis, daß die Kantische Philosophie der Orthodoxie nicht nachtheilig, sondern ihr vielmehr nützlich sei" (1788).


Martin Knutzen Philosophischer Beweis Von Der Wahrheit Der Christlichen Religion (1747), Ulrich Lehner Dec 2004

Martin Knutzen Philosophischer Beweis Von Der Wahrheit Der Christlichen Religion (1747), Ulrich Lehner

Ulrich L. Lehner

Review: This text, and the series it introduces, are of interest to Anglophone scholars on a number of grounds. Martin Knutzen (1713-51), although forgotten in Germany as well as in the west, was in his day a bright light of Ko¨nigsberg scholarship and bridged the period between the time when Halle Pietism was the dominant force in the scholarship of East Prussia and the Enlightenment of the later eighteenth century. That Immanuel Kant and Johann George Hamann (who referred to him as 'the famous Knutzen') were his pupils suggests clearly enough that he was man of substance; and the ...